Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

         Vorfreude ist die schönste Freude

.... heißt es in einem Sprichwort. Und darum geht es mir heute!
Ich dachte mir, wenn wir durch den Jahreswechsel schon so gut im Kontakt sind mit unseren Wünschen, mit Rückschau und Blick nach vorn, bleiben wir doch gleich dran! Das ganze Jahr. Tag für Tag. Woche für Woche. Warum nur an Silvester?
                                 Jeder Tag ist ein Schatz!
Jeder Tag ist es wert, beachtet zu werden! Er ist MEIN LEBEN. Ein tägliches Glücks-Ritual einführen und es zu einer Selbstverständlichkeit werden lassen wie das Zähneputzen. Ist das eine gute Idee? Ich finde: Ja. Sogar die Kombination mit dem Zähneputzen bietet sich an, darin sind wir bereits geübt – morgens EIN Vorhaben aufschreiben, das Sie Abends überprüfen. Das ist ein guter Anfang. Sie trainieren Ihren Aufmerksamkeitsmuskel und halten den Prozess in Gang, sich SELBST mehr BEWUSST zu SEIN.
Ich möchte Ihnen ans Herz legen, Ihr Vorhaben auf einen Notizzettel zu schreiben und z.B. neben die Zahnbürste zu legen. Unsere inneren Boykotteure sind nämlich hellwach und liegen IMMER auf der Lauer, in der Hoffnung, dass wir unsere Pläne vergessen. Die freuen sich wie Bolle, wenn sie Recht behalten. Und wenn SIE dann noch denken oder sagen "wußt' ich doch, das wird nix mit dem Glück", dann feiern die Boykotteure eine riesige Party. Glauben Sie mir, die Grundvoraussetzung für das Gelingen Ihrer Vorhaben ist, dass SIE ES WOLLEN! Machen Sie kleine Schritte, aber gehen Sie los! Der Aufwand ist miniminiklein. Der Erfolg unermesslich groß!
Sie wollen trotzdem mehr und gleich noch einen Schritt weiter gehen? In Ordnung. Ich gebe Ihnen noch eine kleine Ergänzung, die ich aus den Rauhnacht-Ritualen übernommen habe: Wählen Sie sich ein hübsches Glas, groß genug für eine Menge Zettel. Besorgen Sie sich viele Notizzettel, einen Stift und legen all das an einen Ort, den Sie stets im Blick haben. Notieren Sie allabendlich die Kostbarkeiten und WONNE-Momente, die Sie vom Tag erinnern. Dieses Ritual ist eine herzliche Einladung an das Glück, sich in Ihrem Leben und Bewusstsein auszubreiten! Sie konnen davon ausgehen, dass das Glück auch lieber an einem Ort verweilt, an dem es herzlich willkommen ist - das kennen Sie doch von sich selbst ;-)
Wenn Sie nun Ihre beglückenden Momente auf Zettelchen schreiben und in einem Glas sammeln, können Sie zuschauen wie es immer mehr wird. Ich habe es 2015 selbst praktiziert und war erstaunt über die enorm positive Wirkung. Die VORFREUDE auf den Tag, an dem ich alles lesen würde, wuchs immer weiter, je näher der Tag X kam. Als ich dann mein Glas leerte, war es wie ein Fest:  Erinnerungen kamen zum Vorschein und mit ihnen auch kleine Gegenstände, ich ich darin aufbewahrt hatte z.B. eine Feder, die ich gefunden hatte, eine getrocknete Rosenblüte und die Karte einer Freundin...



Machen Sie mit,
Sie werden es genießen und darüber hinaus nach und nach ein paar dieser hämischen Boykotteure entlassen, die Ihnen einreden wollen, das Glück würde den Kontakt zu Ihnen meiden. Das Besondere an diesem Ritual ist die "Nebenwirkung": Sie gewöhnen sich an, den Blick auf die kleinen feinen Freuden des Tages zu richten und damit wächst die innere Gelassenheit spürbar.

Es ist wunder-voll, wie viel Schönes unser Leben bietet, wenn wir es nur be-achten!

Meine VORFREUDE und Begeisterung auf die bevorstehenden Gruppen-Angebote 2016 möchte ich unbedingt mit Ihnen teilen! Ich freue mich riesig auf Februar, wenn es los geht mit den Coaching-Gruppen, der Jahresgruppe Mit Wonne durch das Jahr und dem nächsten WONNE-Tag, am 5. März.
Coaching, Supervision, alles nichts Neues. Aber woran mir gelegen ist, möchte ich Ihnen verraten: es gibt so viele Menschen, die belastet, gefordert bis überfordert - sei es privat oder beruflich. Die meisten bleiben dann allein mit ihrer Situation. Oder sie sagen: "mein Mann ist mein Coach" oder "ich bin ja nicht allein, ich habe ja Freunde". Mal ehrlich: Sie kennen doch bestimmt die eine oder den anderen, um den sie anstrengend finden, "weil man mit ihr nur über Probleme reden kann" und keinen Spaß miteinander hat. Wie wäre es, wenn die Person ihre Anliegen woanders ließe und in der kostbaren Zeit mit Ihnen ausschließlich Schönes unternehmen würde? Trotzdem sind intensiver Kontakt und tiefe Gespräche möglich, nur  ohne Schmerz und Leid.
Andere Sätze höre ich auch immer wieder: "ich hätte gern mal Supervision, aber meine Kollegen machen nicht mit und für mich alleine wird es nicht bezahlt. Deshalb muss ich alleine klar kommen." Nein, müssen Sie nicht.
Ich habe selbst Coaching in Anspruch genommen - weit mehr als mein früherer Arbeitgeber zahlte. Selbstreflektion war mir wichtig und immer hilfreich. - Die Kosten können übrigens beim Finanzamt für die Einkommensteuer als "Werbungskosten" geltend gemacht werden - so auch die Rechnungen meiner Coaching- und Wonne-Gruppen!
Viele Führungskräfte sind selbst so sehr überlastet, dass sie gar keine Energie haben, für ihre Teams/Abteilungen/Einzelne Gesundheitstage, Mentaltraining gegen Stress, Supervision usw. zu organisieren.
Deshalb brauchen Sie doch nicht auf Unterstützung zu verzichten! Mir liegen diese Angebote sehr am Herzen, weil sie Wohlbefinden und Wertschätzung verbreiten. Im Dezember habe ich sie Ihnen bereits angekündigt und am Ende dieses Monatsbriefs finden Sie die konkreten Ausschreibungen.

Meine Vorfreude darauf, Sie dabei zu unterstützen, Ihr Leben wieder oder noch mehr mit Leichtigkeit, Kraft und Freude zu füllen ist enorm groß. Deshalb tue ich das, was ich mit Begeisterung tue.

Sind Sie neugierig geworden? Dann melden Sie sich doch einfach an. Sie sind in meinen Gruppen herzlich willkommen. Wenn Sie Fragen haben z.B. zu Gruppen-Coaching, dann fragen Sie mich! Ich habe selbst jahrelang Supervision in einer Gruppe genossen, in der jede*r woanders her kam und habe es immer als große Bereicherung erlebt und für jede*n aus der Gruppe.
Weiter unten im Monatsbrief finden Sie die genauen Ausschreibungen und im Laufe der 4. Kalenderwoche erscheinen sie auch auf meiner Website.

Meine männlichen Leser möchte ich an dieser Stelle um Verständnis bitten, dass die Teilnahme am WONNE-Tag Frauen vorbehalten ist. Gerne nehme ich Sie auf die Interessentenliste für weitere Gruppen-Angebote, die auch auf meiner Projektplanung gelistet sind.

Exklusiv für Sie als treue Leser*innen meines Monatsbrief und als herzliches Dankeschön für Ihre Kooperation, Weiterempfehlung und Wertschätzung z.B. in Form von Rückmeldungen, habe ich ein Geschenk: 10% Rabatt, wenn Sie sich bis zum 29. Januar für den Wonne-Tag oder eine Coaching-Gruppe anmelden! Ich freue mich auf Sie und darauf, Ihnen weitere hilfreiche Unterstützung zu geben!

Herzliche Grüße,
Annette Förg

Ihr Coach
mit Herz & Verstand


Die Übersicht und Details zu meinen Gruppen-Angeboten:

Gruppen-COACHING
Sie wollen an Ihrer Arbeitssituation etwas verändern? Sie arbeiten alleine, als Solo-Unternehmerin, in Sandwich-Position und suchen Gleichgesinnte? Oder Sie arbeiten in einem Team, doch Ihre Kolleg*innen wollen keine Supervision? Dafür gibt es dieses exklusive Gruppen-Coaching, damit Sie trotzdem Ihre eigene berufliche Situation reflektieren, das Handlungsspektrum erweitern, konkrete Fragen und Probleme bearbeiten können und merken: ich bin nicht allein mit meinen Themen. Mein großes Ziel ist es, dass jede*r gestärkt und selbst sicherer den alltäglichen Herausforderungen begegnen kann; Gruppengröße ist auf 5 Personen begrenzt!

Gruppe 1: 8 Termine dienstags 14tg. von 18h bis 20h | Start: 9. Februar 2016 Gruppe 2: 8 Termine freitags 14tg. von 9h bis 11h | Start: 12. Februar 2016
Kosten pro Person: 545 € [inkl. 19% USt. und 20 Min. telefonisches Vorgespräch]
Neue Gruppen und fortlaufende gibt es in der zweiten Jahreshälfte ab September.

Mit WONNE durch das Jahr
Diese exklusive und kleine Gruppe von 5 Frauen ist gedacht für private wie berufliche Herzensanliegen. Sie können Ihr persönliches Thema mitbringen, besprechen, verarbeiten, zurück lassen und fröhlich gestärkt in die nächsten vier Wochen starten. Es handelt sich um eine Jahresgruppe, die monatliche Termine von zwei Stunden zur Verfügung hat.

10 Termine am ersten Mittwoch im Monat, 17h30 bis 19h30 | Start: 3. Februar 2016
Kosten pro Person: 800 € [inkl. 19% USt. und 30 Min. telefonisches Vorgespräch]  


WONNE-Tag für Power-Frauen: Samstag 5. März von 10h bis 17h

Sie sind stark? Sie sind erfolgreich? Sie sind beliebt? Sie haben Freundschaften, Familie, ein Hobby? Sie sind immer für die Anderen da? Sie möchten sich gern mal wieder mit gutem Gefühl selbst in den Mittelpunkt stellen?
Auch Power-Frauen brauchen einen Ort zum Energie aufladen!
Wünschen Sie sich mehr Glück und wissen nicht, wie Sie es erreichen können? Manchmal fehlt es an Ideen, manchmal an Mut, oft an Gleichgesinnten, die Sie wirklich verstehen.
Auch Power-Frauen brauchen Gleichgesinnte!
Wenn Ihnen irgendetwas davon bekannt vorkommt und Sie etwas in Ihrem Leben verändern, verarbeiten oder besser verstehen möchten, DANN ist ein WONNE-Tag genau richtig!
Sie bekommen Kraft, Leichtigkeit, Spaß und Ent-Spannung im Kreis von Gleichgesinnten!

Ich arbeite mit Aufstellungen, dem Seelenrad und systemischen Ritualen. Dabei erfahren Sie auf besondere Weise die Verbindung mit Ihren inneren Stärken, dem inneren Kind, Ihren Vorfahren, den Energien der Himmelsrichtungen und Jahreszeiten.

Sie gehen fröhlich gestärkt in Ihren Alltag!

Kosten: 170 € [inkl. 19% USt.]

In jeder Jahreszeit gibt es einen WONNE-Tag: 25. Juni, 17. September, 10. Dezember

alle Anmeldungen
sind ab sofort möglich
per Email: af@annette-foerg.de oder telefonisch: 06421 1864808 | 0163 2654206


Wenn Sie mehr über mich und meine Arbeitsweise erfahren möchten, schauen Sie sich auf meiner Webseite um oder, am besten Sie rufen mich gleich an zum persönlichen Vorgespräch am Telefon!

Wenn Sie diese E-Mail (an: af@annette-foerg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Coaching für gesundes Selbst Bewusst Sein
Annette Förg
Biegenstraße 4
35037 Marburg
Deutschland

064211864808
af@annette-foerg.de